You are currently viewing Christmas-Story 3. Advent 2023

Christmas-Story 3. Advent 2023

Love Christmastime ist immer eine wundervolle Zeit der Sinne. Ob ganz geheimnisvoll oder total herzlich … immer schwingt ein sexy Hauch zarter Liebe mit. Kling, Glöckchen kling …

Hätte ich mir nur mal mehr Romantik gewünscht! Dann hätte ich sogar einen superheißen Mann als Geschenk von Santa Claus wahrscheinlich noch als Geschenk erhalten. Sogar noch hübsch verpackt mit dicker roter Schleife? Wow! Mmh … oder hätte ich einfach meinem letzten Lover nur “Ja!” sagen müssen und dann wäre das auch so ohne Weihnachten passiert? Die Welt spielt manchmal total verrückt. Küss mich, bitte! – XMAS to love!

***

„Sag mal, hast du eben diese wunderschöne silberhelle Sternschnuppe gesehen.“
„Wo, genau?“
„Na dort … gleich hinter den Häusern dort hinten. Ich verzichte noch! Wünsch dir einfach was Schönes!“ Bevor ich es tue.
„Na vielleicht sollte ich mir mehr hitzige Wärme und ganz viel Liebe wünschen? Hätte ich bloß mit Aileen getauscht, dann bräuchte ich nämlich nicht frieren! Aber du scheinst ja eher ein Typ zu sein, dem es wurst ist, ob die Heizung auch mal aus ist? Ich mache das nicht, schließlich muss ich auch nicht sparen. Friere mir ungern den Hintern ab!“
„Moment!“
„Nee, du wolltest dich unbedingt um den Kamin kümmern, dann wäre mir jetzt nicht so schweinekalt! Aber dann hättest du vielleicht nicht so lange mit Desiree vorhin quatschen sollen. Hättest lieber mit ihr das Appartement hier geteilt … anstatt mit mir!“ Normalerweise verkehre ich nicht mit solchen Typen wie dir. Dir sieht man es an, dass du es mit der Treue nicht so genau nimmst. Typischer Lover-Verschnitt!
„Madame ist also saukalt? Sollte ich dich eben mit mir selbst wärmen?“ Geht er nah zu ihr auf Tuchfühlung. Gibs mir, Baby!
„Moment mal! Hast du etwa mit vollster Absicht dieses beschissene Feuer vergessen zu machen? Damit du jetzt diese dämliche Fucking-Mondschein-Sternschnuppen-Nummer hier abziehen kannst?“
„Ähm …“
„Nicht ähm! Komme mir bloß nicht mit dem Klischeescheiß: Ich hole dir die Sterne vom Himmel und so etwas in der Art.“ Eigentlich liebe ich so etwas.
„Nee warte mal, ich habe eben tatsächlich eine Sternschnuppe hinter dir da eben ….“
„Ah, also keine Herzchen-Nummer, um mich dann auch sofort ins Bett zu zerren!“
„Ich dachte, … also nach dem gestrigen Abend … und wir sind beide Single … wohl auch ein Jahrgang … könnten wir es hier im Urlaub ein wenig krachen lassen.“ Spürt sie seinen warmen Atem auf ihren Lippen.
„Nur ein Kuss, verstanden!“
„Mmmh, … wir können aber uns auch zu den anderen von der Reisegruppe gesellen. Leckeren heißen Jagertee oder wenn du willst auch einen Schampus trinken.“ Und dann eben anschließend zusammen ins Bett hüpfen. Ich hole mir immer das, was ich will, Süße! Ich will mit dir schlafen! Jetzt oder später, Darling!
„Ich hätte auch besser mit Aileen auf ein Zimmer gehen sollen. Wenn nicht …“ Flirtest du mit mir? Mich beschleicht das Gefühl, dass du diese Ich-füll-dich-fürs-Bett-ab-Nummer mit Absicht machst. Willst du mich in die Kiste kriegen? Du stehst doch garantiert normalerweise auf blonde Tussen mit langen Beinen, High Heels und heiligen Strapsen unter ihrem knappen Kleidchen. Wusste Jessica, dass Sebastian nicht ganz für umsonst mit ihr auf dem Appartement gelandet ist, weil angeblich kein anderes mehr frei war. Sie hatte von Anfang an das Gefühl, er kennt den Reiseleiter.
„Okay, wir sollten reingehen und uns kurz aufwärmen. Ich will mir noch etwas anderes anziehen. Und dann können wir doch eher zu den anderen gehen, oder?“
„Einverstanden! Warum nicht, also ich hätte nichts dagegen.“, meint Sebastian. Dann eben später. Denkt er sich. Sieht ihr beim Reingehen unweigerlich auf den entzückenden Po. Jaa, wir sollten einen schönen heißen köstlichen Jagertee dann trinken und dann verwöhne ich dich später eben hier. Eigentlich stehe ich eher auf blond. Aber mein Schwanz reagiert auf dich irgendwie! Macht sich sein Penis bemerkbar. Ja unbedingt!

***

Besinnliche Weihnachten wünscht Enna Steahle

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments