Digitales Lovebook

Hier kannst du gern ein paar knisternde Worte lassen! Zitat oder auch eine wirklich tolle Liebesweisheit? Verbinde dich mit der Community hier. Wann willst du nun endlich deinem heimlich gesuchten Lover gegegnen?

Einfach eine knisternde und total verheißungsvolle Liebesbotschaft hier lassen. Schreibe dich glücklich! Gern darf es auch ein tolles Zitat oder eine deiner begehrten Liebesweisheiten sein. Lasse also deinen Worten freien Lauf und schwinge den Stift!

In unserem digitalen Lovebook darf jeder gern einen netten Kommentar schreiben. Schließe dich so der Community auf dem Blog hier an! Sei einfach das erste Community-Mitglied mit deinem ersten nice Beitrag! Nur Mut und sich getrauen! Schon ist das Zitat geschrieben. PERFEKT!

Schon den Stift gezückt?

Habe einfach richtig viel Spaß beim Schreiben! La amoure …

Virale heiße Inspirationen für deine Ohren und Kopfkino zum Schreiben ...

Als kleinen Anreiz darfst du dich gern von unserem knisternden Videotrailer “l o v e” verführen lassen! Schon in love? Das wird dich garantiert deinen heißen Stift endgültig zücken lassen! Oder?

Als supernice Goodie gibt es diese süße kurze Liebesgeschichte zum Lesen. Very good? Very sweety fun!

The Gentleman and the love

Endlich trifft der noble Gentleman auf seine gesuchte heiße Braut. Doch diese wiederum ziert sich ein wenig, ihm ihre Liebe zu schenken und mit ihm auf eine gemeinsame abenteuerliche Liebesreise zu gehen. Wenn Männer etwas unbedingt wollen? Jedoch lässt er nicht locker und beinahe fühlte er, dass sie sich ihm ergeben will. “Ja, Baby … dunkle und ja auch magische Liebeskunst, absoluten Sex – will ich dir zeigen.” Gemeinsam totale Lust mit dir erleben. Leider Gottes aber liebt sie einfach total romantischen Sex mit hinreißenden Blümchen, sinnigen Liebesherzchen und schimmernden Kerzenschein. Lehnt eher derbes und verruchtes BDSM mit all seine Spielarten ab. In ihrem Inneren allerdings brodelt diese unbändige glühende Gier nach dem neuen Unbekannten und würde sich am liebsten seinem bedauernswerten Flehen wahnsinnig gern hingeben. Doch selbst von seinen verführenden Geschenken lässt sie sich im Moment nicht wirklich von ihm überzeugen. Es lässt ihn arg verzweifeln! Ob sie das sehnsüchtige Unbekannte der Liebe – doch noch mit ihm erleben will? Kann er sie willenlos machen? Lässt sie sich von ihm ganz entzückend umgarnen? Kann er sie mit seinem feinen Gespür für seine sinnliche Liebeskunst wirklich begeistern? Absolut nur für sich gewinnen?

Es duftet nach kaukasischem goldgelben Honig und lila farbenen französischen Lavendelhain. Schon spürt sie seine warmen vollen Männnerlippen auf ihrem heißen kirschroten Mund und erwidert mit gnadenloser Hingabe seinen leidenschaftlichen Kuss. Völlig schmachtend nach ihrer versteckten Lust streifen gierig seine Finger langsam zu ihrem anmutigen Po hinab. Ihr leichtes Sommerkleid aus glänzendem Satinjersey verrutscht sofort. Im nächsten Augenblick fährt seine warme Hand über ihren nackten sonnengebräunten Rücken, der nach weißen Lotusblüten und blauem Meer duftet und sich wie ein samtiger Pfirsich anfühlt. Sein zarte versuchende Berührung löst in ihr ein lustvolles Wonnegefühl aus. Sie schaut ihm dabei festen Blickes in die gierigen Augen. Spielt mit seiner langen Zunge in ihrem Gaumen. Sie küssen sich offen gehaltener Augen. Beinahe kann er ihrem gnadenlosen Fickblick standhalten. Sagt ihr gleichzeitig mit einem begierigem Zucken auf den warmen Lippen: “Du hast quasi keine Wahl!” Bekräftigt abermals seine ungesagten Worte mit stechendem Blick. Sie schließt kurz ihre Lider wie er auch, gibt sich wieder dem haltlosen Zungenkuss hin.

Augenblicklich bebt ihr das wild schlagende Herz unter der Brust wie eine atemlose Achterbahnfahrt ohne Ende. Ihre Haut raunt förmlich unter dieser Anspannung und lässt ihre feinen Härchen zu einer Gänsehaut aufstellen. Für beide fühlt es sich an, als würden sie unter gefährlichen Strom stehen. Ihr Augen springen auf, als sie sich von seinem Kuss löst. Mit fest zusammengepressten Lippen lächelt sie ihn ernst an. Fast animalisch wie eine elegante Gazelle zieht sie gleichsam ihre linke Augenbraue langsam nach oben. Ihm stockt der Atem bei diesem sexy Anblick und sein Adamsapfel hüpft in seinem schlanken Hals. “Will sie mich so ficken, ohne wirklich zu ficken?”, fragt er sich. Du hast mich jetzt! Fickt sie ihn so auf ihre Weise. Seine raue Verschlagenheit drückt er weg, die ihn manches Mal etwas aggressiv werden lässt, wenn er nicht das bekommt, was er will. Um so auch das liebevolle Jetzt mit ihr zu genießen. Mit berühmten unmännlichem Monroe-Augenaufschlag will er sie mit seinen langen dunklen Wimpern bezirzen. Geheimnisvoll drückt er sein Becken an ihre schmalen, fast jungfräulichen, Hüften. “Und?” Will er von ihr mit diesem Blick wissen. “Soll ich ihm antworten? Schiebt sie ihm ihren halbnackten Unterleib, welcher nur mit einem knappen Unterhöschen bei sommerlichen zweiunddreißig Grad bekleidet ist, als Antwort entgegen. “Oh, sie will, aber …” Weiß er nicht recht, ob er sie eben richtig verstanden hat. Sie hält inne und noch einmal verzieht sie ihre schöne makellose Augenbraue ein Stückchen nach oben. Sein Schwanz regt sich unter seiner Hose und lässt seine Begierde sofort nach ihr wachsen. Doch insgeheim bleibt sie ihm trotzdem noch eine Antwort auf seine Bitte, sich auf ihn einzulassen, für den Moment – vielleicht auf ewig – schuldig.

Kann er sie umstimmen oder muss er doch noch Ewigkeiten auf ihre Zustimmung hoffen? So hüllt sich der edle Gentleman in eisiges Schweigen und wartet ab. Happy End oder doch keines? Wird er ihre Liebe gewinnen oder wird sie sich ihm entziehen?

Und gleich hier dir deinen Newsletter sichern?

ERHALTE HIER DEINE LIEBESPOST

Abonniere den Newsletter von Textkino und bleibe immer auf dem neuesten Stand

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Lust auf Neues?


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments